Zum Hauptinhalt springen

Das Konzept des Outdoor Office

Das Konzept des Outdoor Office sollte mehr in den Fokus von Unternehmen rücken.
Der Arbeitsplatz unter freiem Himmel hat oft ungenutztes Potential und ist ein angenehmer Mehrwert für Mitarbeiter:innen.
Der Außenbereich eines Büros ist nicht nur ein Ort für Pausen, sondern kann auch als Erweiterung des Büros gesehen werden.

Doch warum sollten Unternehmen den Außenbereich nicht vergessen? Und welchen Einfluss hat ein gut ausgestattetes Outdoor Office auf die Arbeit und die Pausen der Mitarbeiter:innen?

Welche Vorteile bietet das Outdoor Office?

Steigerung der Produktivität und Kreativität:
Die natürliche Umgebung hat nachweislich positive Auswirkungen auf die kognitive Leistungsfähigkeit. Studien zeigen, dass Mitarbeiter:innen, die regelmäßig Zeit im Freien verbringen, kreativer und produktiver sind. Frische Luft und natürliche Umgebung stimulieren das Gehirn und fördern neue Ideen.

Verbesserung des Wohlbefindens:
Ein gut gestalteter Außenbereich bietet Mitarbeiter:innen die Möglichkeit, sich zu entspannen und zu erholen. Die Natur kann Stress abbauen und das allgemeine Wohlbefinden steigern. Ein kurzer Spaziergang im Freien oder eine Pause in einem grünen Bereich kann Wunder wirken und die Stimmung heben.

Förderung der körperlichen Gesundheit:
Die Möglichkeit, Zeit im Freien zu verbringen, ermutigt die Mitarbeiter:innen zu mehr Bewegung. Anstatt die gesamte Arbeitszeit sitzend im Büro zu verbringen, können sie beispielsweise Meetings im Freien abhalten oder sich in Pausen aktiv betätigen. Dies trägt zur Verbesserung der körperlichen Gesundheit bei und kann langfristig Krankheitsausfälle reduzieren.

Ein gut ausgestatteter Außenbereich: Was ist wichtig?

Bequeme Sitzgelegenheiten: Angenehme und bequeme Sitzgelegenheiten sind ein Muss. Diese sollten wetterfest und leicht zu reinigen sein. Sitzgruppen, Hängematten oder Liegestühle können eine entspannte Atmosphäre schaffen.

Schatten und Schutz: Um das Outdoor Office bei verschiedenen Wetterbedingungen nutzen zu können, sind schattenspendende Elemente wie Sonnenschirme, Markisen oder Pavillons wichtig. Diese bieten Schutz vor Sonne und leichtem Regen und machen den Außenbereich vielseitig nutzbar.

Grüne Pflanzen und Gärten: Pflanzen und grüne Bereiche schaffen eine angenehme Atmosphäre und verbessern die Luftqualität. Ein kleiner Garten oder bepflanzte Ecken können den Außenbereich verschönern und zur Entspannung beitragen.

Arbeitsflächen und Stromanschlüsse: Für diejenigen, die im Freien arbeiten möchten, sind geeignete Arbeitsflächen und Zugang zu Strom unerlässlich. Outdoor-Schreibtische, die mit Stromanschlüssen ausgestattet sind, erleichtern das Arbeiten an Laptops.

WLAN-Abdeckung: Ein starkes und zuverlässiges WLAN-Signal ist entscheidend, damit Mitarbeiter:innen auch im Freien produktiv arbeiten können. Die Erweiterung des WLAN-Netzwerks auf das "Outdoor Office" sollte daher in Betracht gezogen werden.

Wir von ruhrprojekt aus Bochum sind Ihr Partner, wenn es um das Thema

Outdoor Office geht. Von Dortmund über Witten bis Essen sind wir für Sie da!

Gemeinsamen finden wir die Möbel, welche sowohl zum Erholen, sowie auch dem Arbeiten dienen und zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen.
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserem Showroom im Herzen des Ruhrgebiets.

Unsere Büroplaner zeigen Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten auf, um für Ihre Mitarbeiter:innen ein gesundes und angenehmes Outdoor Office zu gestalten.

Wir nutzen Technologien von Drittanbietern inkl. (Drittanbieter-)Cookies, um Nutzungsstatistiken zu sammeln und sichere Erfahrungen zu bieten. Für mehr Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung oder gehen Sie zu den Cookie-Einstellungen, um Ihre Optionen zu verwalten.